Seite 101

„Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflußt.“ ~ Ralph Waldo Emerson
Liebesroman

„Verliebt bis in die Haarspitzen“ von Jurenka Jurk

Februar 11, 2014

Handlung

Helen hat die Nase gestrichen voll von Männergeschichten. Um ihre Laune aufzubessern überlässt ihre Freundin Yvonne ihr ihren Termin bei einem sehr begehrten Friseur in der Stadt. Sie soll sich einmal richtig verwöhnen lassen.

Erst ist Helen ja skeptisch, aber als sie dem Friseur Fabian in die Hände fällt, schmilzt sie unter seinen Fingern wie Butter in der Sonne. Sie ist sofort verknallt in ihn. Aber als sie erfährt, dass er schwul ist, ist sie am Boden zerstört. An ihren Traummann braucht sie wohl keinen Gedanken mehr zu verlieren!

Layout

Das Cover ist gut aufgeteilt. Eine Frau mit wilden Locken die auf dem Bild zu schreien scheint oben rechts und unten links ein gutaussehender Mann. Dazwischen eine Schere. Es sind ohne Zweifel Helen und Fabian. Autorin und Titel sind in klarer, einfacher Schrift geschrieben. Mich macht das Layout neugierig und die Farben pink und lindgrün sprechen mich ebenfalls an.

Fazit

Himmlisch, herrlich, so muss gute, kurzweilige Literatur sein.

In zwei Stunden war die Geschichte durch und ich hatte nach dem Lesen ein tolles Gefühl im Bauch. Ich hatte eine herzensgute und rührende Geschichte gelesen. Ich hab alles so lebendig vor meinem geistigen Auge gesehen, dass ich es am Ende echt schade fand, dass es einfach vorbei war. Ich hätte Fabian und Helen gerne weiter begleitet.

Jurenka Jurk ist es gelungen schon nach den ersten Absätzen mich abzuholen und mir ein Kopfkino Deluxe zu verpassen. Diese Geschichte ist leichte Kost, genau das Richtige um auszuspannen und nach einem harten Tag zu abzuschalten.

Das wäre Stoff für eine einfache Hollywoodkomödie. Einfache Handlung die trotz allem zu Herzen geht. Hat die Autorin schon einmal über ein Drehbuch nachgedacht?

Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und für gute, solide Unterhaltung vergebe ich alle Eselsöhrchen.

Meine Bewertung:
Du willst dieses Buch deinen Freunden zeigen? Dann teil es doch ganz einfach!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
  1. Das hört sich lustig an – ich werd mal schauen, ob ich es mir hole. Ist ja genau mein Metier – so ein Friseurbesuch ^^
    Danke für die Vorstellung!
    LG
    Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.