Seite 101

„Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflußt.“ ~ Ralph Waldo Emerson
Fantasy | Jugendbuch

„Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit“ von Veronica Roth

Januar 11, 2014

Handlung

Tris Eltern sind Tod, der Aufstand hat begonnen. Die Welt, wie sie vorher existierte, gib es nicht mehr. Doch welches ist die Wahrheit und welcher Überzeugung soll sich Tris anschließen? Beatrice bleibt wieder nichts anderes übrig, als sich immer wieder selbst zu hinterfragen, was für sie richtig ist und wem sie vertrauen kann. Auch mitten in einem beginnenden Krieg ist nicht immer klar, war gut und was böse ist.

Layout

Das Cover ist ganz in orange und gelb gehalten. Oben ist das Symbol der Amite, der Baum erkennbar. Darunter in klarer Schrift, wie auch schon im Vorband, der Titel und der Name der Autorin. Unten erkennt man die Silhouette einer Stadt.

Fazit

Wie für Tris war dieser zweite Band auch für mich ein einziges Finden, Hinterfragen und Neusortieren. Auf den ersten hundert Seiten war es für mich zunächst erst sehr schwer. So viele neue Charaktere und nie wirklich die Idee, wo soll die Reise denn jetzt hin gehen? Welche Fraktion meint es denn jetzt ehrlich und welche nicht?

Zu Anfang dachte ich erst, dass ich diesem Band auf keinen Fall alle Punkte geben kann. Aber ich muss wirklich zugeben, dass es Veronica Roh gelungen ist, mich zu Tris werden zu lassen. Warum soll auch als Leser für mich klar sein, was los ist, wenn die Hauptprotagonistin selbst gerade durch eine Berg- und Talfahrt der Gefühle geht. Verwirrt, entsetzt und voller Schmerz erlebt Beatrice diese Zeit des Krieges und muss sogar ihre Liebe Verraten um ihren eigenen Weg zu finden. Ich als Leser konnte durch die einmalige Erzählweise der Autorin genau dieselben Gefühle durchleben.

Bis zum Schluss habe ich in Tris Kopf gesteckt. Und dann ist einfach Ende. Letzte Seite. Und nun? Muss ich echt bis März warten! Wie soll ich das denn aushalten?

Für diese Spannung und die durchlebten Gefühle 5 von 5 Eselsohren.

Meine Bewertung:
Du willst dieses Buch deinen Freunden zeigen? Dann teil es doch ganz einfach!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.