Bla | Bücher

Eine Entscheidung

von am Januar 5, 2015

cropped-DSC_8359-2.jpgIn den vergangenen Monaten habe ich von unzähligen Autoren und Selfpublishern Rezensionsexemplare erhalten. Ich bin ehrlich gesagt überwältigt von Eurem Interesse an meinem Blog.

Trotz dieser Tatsache möchte ich künftig von einer Zusendung von Rezensionsexemplaren absehen.

Hintergrund ist, dass ich meinen Blog als kritische, objektive Bewertung für Bücher sehe, nicht als Werbeplattform. Natürlich sind positive Rezensionen auch eine Werbung für den Autor und dessen Bücher, jedoch musste ich auf Social Media Plattformen miterleben, wie Rezensenten nahezu zum Wohlwollen genötigt wurden, bzw. sich verpflichtet fühlten, Bücher besser zu rezensieren.
Derartige Rezensionen verlieren aber in meinen Augen ihre Objektivität. Ich möchte eine Geschichte gut bewerten, wenn sie mir wirklich gefällt, und nicht, weil ich glaube, es dem Autor schuldig zu sein, nur weil er mir sein Buch zur Verfügung gestellt hat.

Aus diesem Grund werde ich künftig – auch um den Autor zu unterstützen – alle Rezensionsexemplare kaufen.

Es steht den Autoren frei, ihr Werk per e-Mail vorzustellen. Eine Rezensionsgarantie gibt es jedoch nicht, und Autoren, die ihre Rezensionsexemplare unverlangt einsenden werden nicht bevorzugt.

Es tut mir an dieser Stelle leid, diese Maßnahmen ergreifen zu müssen, aber in erster Linie geht es mir um eine objektive Bewertung der Bücher als Leserin. Ich will nicht in diesen Wettbewerb gehen, wer hat mehr Rezensionsexemplare, oder eine Erwartung von Autoren erfüllen müssen. Ich will wieder für mich lesen. Und für die Menschen, die meinen Blog schätzen, weil ich offen und ehrlich meine Meinung zu den Geschichten sage.

Rezensionen, deren Inhalt ich mit den Autoren vor Veröffentlichung der Rezension besprechen muss (wie es auf einigen Social media Groups der Fall ist), sind nicht objektiv.

Ich bitte um Verständnis, und hoffe, trotzdem den ein oder anderen Autor in meinem Mailpostfach „begrüßen zu dürfen“.

Den Autoren, die ich als „Fangirl“ verfolge und die ich durch diesen Blog kennenlernen durfte, denen danke ich von Herzen und keine Sorge. Ihr habt mich erobert, im Sturm, und ich werde euch weiterhin als Leserin treu bleiben.

Auch werde ich mich sicherlich, aber ganz bewusst, Blogtouren anschließen, weil ich die gemeinsame Arbeit mit den Bloggern und das Hinterfragen von Themen liebe, die nichts mit Rezensionen zu tun haben.

Und nun lasst uns bitte wieder zum Wesentlichen kommen. Das Lesen und Schreiben von Büchern, damit ich wieder Abenteuer erleben kann und die Welt wieder ein wenig bunter wird.

Euer Buchjunkie Kari

weiterlesen

Bücher

Noch drei Tage

von am Juli 16, 2014

Bald ist es soweit! Der 19. Juli, dann wird mein kleiner Blog 1 Jahr alt.

Trotz einer Reha bin ich fleißig dabei, Vorbereitungen zu treffen.

Die erste Neuerung habt ihr schon gemerkt! Auf Anregung einer lieben Leserin habe ich mich entschlossen, allgemeine Infos wie ISBN Nummer, Formate und Seitenzahl als Vorbemerkung zu verraten. So ganz gefällt mir das jedoch noch nicht. Wenn ihr also Ideen zum verfeinern habt, bin ich für Vorschläge offen. (Im Moment kopier ich nur von einem großen Onlinehandel.)
Welche Infos sind euch wichtig, welche nicht?
Gerne als Post hier unter den Beitrag oder eine Mail.

Dann könnt ihr euch ja für den Newsletter anmelden, in dem ich euch regelmäßig Sachen von hinter den Kulissen verrate. So was wie wo habe ich die Bücher gelesen, wie kam ich auf den Titel usw. Eben die Geschichten hinter den Buchgeschichten, und ich kann euch versprechen, die sind oft lustig, da kommt die Chaosqueen in mir zum
Vorschein.

Weitere Neuerungen auf dem Blog gibt es in meinem ersten Newsletter. Also, schnell anmelden und nicht nur lustige Geschichten von mir erfahren, in denen es immer rund um Bücher geht, sondern auch ein Buch gewinnen.

weiterlesen