Bla

Ein wenig Stille *OFFTOPIC*

von am August 27, 2014

Hallo ihr Lieben,

ja, es ist gerade ein wenig still auf meinem kleinen Blog. Das liegt nicht daran, dass ich nicht lese, sondern das ich ich einfach nicht zum Rezensieren komme. Ich hatte ein paar Arzttermine und war unterwegs. Nun muss ich Montag ins Krankenhaus und werde operiert. Ich werde da sicher Zeit haben, fleißig weiterzulesen. Und vielleicht gibt es zum Wochenende noch die Rezension zum ersten Kay Scarpetta Fall.

Nun bin ich auf der Suche nach spannenden Geschichten zum so weglesen für das Krankenhaus, damit mir nicht langweilig wird. Nora Roberts liegt hier schon, aber ich bleibe ja eine Woche, da schaffe ich mehr als nur ein Buch. Wenn also jemand noch einen guten Tipp hat, raus damit. Ich bin dankbar für jedes Genre, hauptsache spannenend.

 

Sobald ich wieder fit bin, hört ihr von mir. Bleibt mir also treu, auch wenn es etwas still hier ist. Bald bin ich wieder da.

weiterlesen

Bla

Happy Birthday – Seite101 wird ein Jahr

von am Juli 2, 2014

Am 19. Juni letzten Jahres begann ich diesen Blog mit meiner ersten Rezension. Aprilynne Pike mit „Elfenkuss“ war das erste Buch, zu dem ich hier meine Meinung abgegeben habe.

Zunächst war ich allein auf weiter Flur, aber ich hatte Spaß daran, meine Sammlung zu erweitern, denn lesen tu ich immer und überall.

Bald kamen dann die ersten Indie-Autoren, die fragten, ob ich Lust hätte, deren Werke zu lesen. Ich ließ mich auf dieses Experiment ein und habe so manch spannendes Buch gelesen, zu dem ich wahrscheinlich erst einmal nicht gegriffen hätte. Doch mein Mut, mich auf Neues einzulassen wurde belohnt. So lernte ich so manch netten Menschen kennen und mit einigen bin auch weiterhin noch in Kontakt.

Andrea Bielfeldt vertraute mir Cat und Rick in der „Ring-Trilogie“an, Bettina Lippenberger schickte mir Krümelchen zu und in Nicholas Vega habe ich ein Fantasy-Genie gefunden. Vor allem Jeronimus hat mich tief bewegt.

An diese drei, aber auch an all die anderen Menschen, die ich durch meinen Blog kennenlernen durfte und die regelmäßig hier vorbeischauen, sage ich ein herzlichess Dankeschön. Ohne euch wäre der Blog nicht das, was er ist.

Passend zu meinem Einjährigen habe ich mir eine kleine Neuerung ausgedacht. Ab sofort könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen und so auch hinter die Blogarbeiten schauen und Begebenheiten von mir erfahren.

Jeder, der sich bis zum 19. Juli um Mitternacht anmeldet, wandert dazu noch in einen Lostopf und kann eines von drei signierten Büchen von „Taliel Erwachen“ gewinnen.

Ich freue mich über jeden, der mitmacht.

 

Danke euch für eure Treue

Eure Kari

weiterlesen

Bla

„Liebster Award“ für Seite 101

von am Mai 9, 2014

Jetzt hat es auch Seite 101 getroffen. Nachdem ich für meine Waffelabenteuer ja schon nominiert wurde, hat die liebe River Green von rivergreenfotografie mich mit meinem Buchblog nominiert. Gerne nehme ich dieses an und mache mich mal an die Beantwortung der Fragen.

Hier aber zunächst die Reglen:

Regeln: Ihr müsst die Person verlinken, die euch nominiert hat Ihr müsst 11 Fragen, die die verlinkte Person gestellt hat, beantworten Sucht Euch 11 Leute, die unter 200 Follower haben und nominiert sie und informiert sie darüber Überlegt Euch 11 Fragen für die neu nominierten Personen.

 

Und nun zu den neugierigen Fragen.

 

  1. Wo wohnst du und bezeichnest du deinen Wohnort auch als deine Heimat?Ich wohne in Bielefeld/Sennestadt. Dort ist auch meine Heimat. Egal wo ich bin, selbst wenn ich meine Oma besuche. Am liebsten bin ich hier. Ich liebe diese Stadt und diese Umgebung. Das liegt sicher in erster Linie an meiner Familie, aber auch wenn ich mal hier fort müsste, hier wird immer ein Teil meines Herzens wohnen, weil mich hier alles geprägt hat.
  2. In welchem Jahr wurdest du geboren?1978
  3. Über welche Themen berichtest du in deinem Blog? Dabei spielt keine Rolle mit welchen Möglichkeiten du das tust – geschriebene  Worte, Bilder, Videos, Podcasts, Musik, Hörspiele etc.Von mir gelesene Bücher.
  4. Wen möchtest du mit deinen Blog Inhalten erreichen?Leseratten, Bücherwürmer, Schmökerliesels. Alle, die auf der Suche nach neuem und guten Stoff sind und auch vor Autoren ohne Verlag nicht zurückschrecken.
  5. Welches Ziel verfolgst du und was ist es, das dich antreibt deinen Blog mit Inhalten zu füllen?Ich möchte unter anderem auch Büchern die Chance geben, die ich sonst nicht lesen würde. Deswegen dürfen mir Autoren ihre Werke geben, die ich dann lese und rezensiere. Ich bin eine leidenschaftliche Vielleserin und ich liebe es in die Bücher abzutauchen. Danach habe ich dann immer unheimliches Mitteleilungsbedrüfnis. Und da mir hier nicht wirklich jemand zuhört, hoffe ich, dass meine geschriebenen Worte anderen da draußen gefallen und man so neue Leute kennenlernt.
  6. Gibt es etwas für das du dich in deinem privaten Alltag engagierst (politisch, künstlerisch, sozial – oder – oder – oder)Das ist schwer. Ich fotografiere gerne, aber ich engagiere mich da nicht. Glaub ich. In erster Linie mache ich alles, was ich tu, für mich und freue mich natürlich sehr über Menschen, denen diese Sachen gefallen.
    Ein Gebiet mache ich jedoch für andere. Ich bin Moderatorin und Gründerin eines nichtkommerziellen Internetradios. Kibo.FM soll anderen gefallen und wir versuchen täglich unser bestes um unsere Hörer zu begeistern. Es geht um Japan, japanische Musik aber auch um alles, was in Asien beheimatet ist.
  7. Enthalten deine Blogbeiträge Informationen und Anteile die sich aus deinem Engagement ergeben?Die Blogeinträge entstammen aus meiner Motivation, so viele Bücher wie möglich in meinem Leben zu lesen.
  8. Wenn du eine eigene neue Welt aufbauen könntest, z.B. auf einen ganz neuen Planeten, oder sei es in einem Universum das der Erde ähnlich ist, in einem Paralleluniversum oder ähnlichem. Was würdest du dann tun dann tun um dem Leben  an sich einen Sinn zu geben.In dieser Welt müsste es mehr Tolernz, Akzeptanz und Ehrfurcht vor den Individuen geben. Aussehen, Vorlieben und Materielles wären ganz egal. Jeder wäre als Mensch gleich. Hilfsbereitschaft wäre das wichtigste. Gier und Krieg gäbe es nicht. Weil alle das haben, was sie zum glücklich sein bräuchten.
  9. Welchen Beruf würdest du in dieser neuen Welt ausüben? Vorausgesetzt in dieser Welt gäbt es ein System das Berufe notwendig macht.Jeder kümmert sich um jeden. Ich wäre in einer Zentrale, die das koordiniert.
  10. Hast du ein Haustier oder sogar mehrere?2 Katzen, Mika und Kira. Und ein Hund, Oscar.
  11. Würdest du einen auf dem Asphalt liegenden Regenwurm das Leben retten, indem du ihm aufhebst und zu einem Ort bringst an dem es Erde gibt?Klar, früher waren meine Schwester und ich die „DLRGFI“. Deutsch Lebensrettungsgesellschaft für Insekten. Wir habe immer Fliegen aus unserem Planschbecken gerettet.

 

Danke River für die Nominierung.

Ich nominiere folgende Blogs

Bildmomente

Mias Anime Page

Sailor Moon German

Ansichten eines Komikers

Last Heaven

Foto-Treff Bielefeld

Leider fallen mir nicht mehr ein.

Und hier sind nun meine elf Fragen an die Nominierten.

1. Stell dich doch kurz in drei Worten vor.
2. Worum geht es in deinem Blog?
3. Wieviel Zeit investiert du für deinen Blog?
4. Geht die Arbeit für deinen Blog über das Internet hinaus?
5. Welche Hobbies hast du neben deinem Blog?
6. Da ich mich tierische für Bücher begeistern kann, kommen nun ein paar Leseratte-Fragen.
Buch oder Fernsehen?
7. Je nachdem wie du Frage 6 beantwortet hast, wann und was war das?
8. Welche berühmte Persönlichkeit (egal ob real oder nicht) würdest du gerne mal
kennenlernen?
9. Was macht dich im Leben aus? Was bereichert dich?
10. Das Haus brennt, welche drei Sachen rettest du?
11. Was wirst du tun, wenn du alle diese Fragen beantwortest hast?

Ich danke Euch und wünsche viel Spaß beim Weiternominieren.

weiterlesen